XDreamFit Immenstadt Fitness Training

Tipps & Gesundheit

Wie schütze ich mich vor Erkältungen & Grippe

Aus aktuellem Anlass: Diese Tipps helfen auch gegen die Verbreitung des Coronavirus (COVID19)
Solltest du dich krank fühlen, stark betroffene Regionen besucht haben oder Kontakt mit Risikopersonen gehabt haben, bitten wir dich vorsorglich für 10 Tage kein Training in unserem Studio durchzuführen.


Die eigene Hygiene

Vermeide die Verbreitung von Viren, in dem du dir regelmäßig am Tag die Hände wäschst. Vor allen nach Toilettengängen, Kontakt zu anderen Menschen oder auch mit Geld. Des Weiteren solltest du vor dem Besuch im Fitnessstudio deine Hände desinfizieren bzw. waschen. Desinfektionsgel hierfür findest du im Eingangsbereich. Die Hände können ganz normal am Waschbecken gewaschen werden - 30 Sek. Regel!

Geräte sauber halten

Im gesamten Studiobereich, stehen dir hochkonzentrierte Flächendesinfektionsprays zur Verfügung. Damit solltest du alle Kontaktflächen, vor allem bei den Ausdauergeräten desinfizieren, sobald du deine Übung beendet hast.


Immer mit Handtuch trainieren

Lege bei den Übungen immer möglichst großflächig ein Handtuch unter. Das vermeidet Schweißrückstände sowie die Verbreitung von Keimen. Achte dabei auch auf die Kopf- & Handflächen.


Moderates Ausdauertraining

Trainiere mindestens 2x pro Woche deine Ausdauer. Im Optimalfall sogar 3-5x pro Woche. 20-60 Minuten bei 60-85% deiner maximalen Herzfrequenz. Das stärkt dein Immunsystem und dessen natürliche Killerzellen (Lymphozyten & Fresszellen)


Ernährung

Eine mediterrane Ernährung senkt das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen und stärkt das Immunsystem. Auch Entzündungshemmende Bestandteile sind in ihr vorhanden. (Bestandteile: Pflanzliche Lebensmittel, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Vollkornprodukte, Oliven- oder Rapsöl, Fisch, etc.)


Ruhepausen & Regeneration

Gib deinem Körper Zeit für Erholung und achte auf ausreichend Schlaf. BLEIB ZUHAUSE WENN DU DICH KRANK FÜHLST! Bei Krankheit bist du ein Risiko für dich und die Gesundheit deiner Mitmenschen.
(Schlaf, Tee, Vitamin C, Zink und frische Luft helfen deiner Erhohlung)


Kontakt vermeiden

Vermeide es, mit deinen Fingern dein Gesicht zu berühren. Solche Erkrankungen werden in der Regel via Tröpfcheninfektion verbreitet und gelangen durch Nase, Mund oder Augen in den Körper.

Kontakt vermeiden 2

Beschränke den Kontakt mit Mitmenschen und Fremden auf ein Minimum. Gebt euch nicht die Hand und umarmt euch nicht! Halte Abstand zu anderen Personen.